Bananenmuffins mit Granolacrunch

Diese Muffins sind ohne industriellen Zucker und schmecken mit dem Granolacrunch sehr lecker. So ein gesundes Rezept tut nach diesen ganzen Feiertagen wirklich mal gut.

Zutaten:
  • 2 Bananen
  • 100g griechischen Joghurt
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 2 Eier
  • 3 El Dattelsirup
  • 180g Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 2-3 EL Hafeflocken
  • eine Handvoll Wal- oder Haselnüsse (gehackt)
  • etwas Granola                                                                                                                       (mein Rezept dazu findet ihr hier unter „leckerstes selbsgemachtes Müsli“)
  • etwas Kokosnussöl
Zubereitung:

Zu aller erst den Backofen auf 170° (Umluft) vorheizen. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Die Bananen mit den Eiern, dem Dattelsirup und dem Joghurt in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Nun den Zimt, die Nüsse, den Backkakao und das Mehl unterrühren.

Die Muffinförmchen mit etwas Kokosnussöl einfetten und mit den Haferflocken ausstreuen. Dann den Teig in die Förmchen verteilen und das Granola darüber streuen.

Die Muffins sollten ca. 15-17 Minuten gebacken werden.

Nach dem Abkühlen schmecken diese Muffins sehr gut für einen schnellen Snack oder ein leckeres Frühstück.

Viel Spaß beim Nachbacken!!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.