Engelsaugen gefüllt mit Nougat und Pistazien

Engelsaugen mal anders, aber trotzdem super lecker.

Zutaten
  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 400g Mehl
  • 100g Mandeln (gemahlen)
  • Nougat (eine kleine Packung)
  • Pistazien
Zubereitung

Aus Allen Zutaten (bis auf Nougat und Pistazien) einen schönen Teig kneten und Ihn anschließend für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den abgekühlten Teig zu kleinen Kugeln formen und in die Mitte (mit einem Kochlöffel oder einem Balltool) ein Loch/Kuhle eindrücken.

Die Plätzchen nochmals für 30 Minuten kühl stellen. Dann können sie für 7 Minuten bei 180° gebacken werden.

Anschließend die Plätzchen wieder abkühlen lassen und mit dem Nougat (etwas erwärmt und flüssig) befüllen. Zum Schluss nur noch ein paar Pistazien darüber streuen.

Wer möchte kann die Nougat-Engelsaugen noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.