selbstgemachtes Nussmüsli mit Erdnussbutter

Müsli am Morgen vertreibt kummer und sorgen. Mein neues Rezept ist ein leckeres und crunchy Nussmüsli mit Erdnussbutter. Dieses Müsli ist schnell gemacht und super lecker. Man kann es kombinieren wie man möchte, Quark, Joghurt oder nur Müsli, es schmeckt mit allem.

Zutaten:
  • 300g Haferflocken (grobkörnig)
  • 100g Haferflocken (fein)
  • 2 Teelöffel Kokosfett
  • 100g gehackte Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Erdnüsse, Cashewkerne)
  • 50g Chiasamen
  • 50g gepuffter Weizen
  • 4-5 Esslöffeln Honig
  • 1 Esslöffel Backkakao
  • 3 Esslöffel Erdnussbutter
Zubereitung:

Die gehackten Nüsse mit dem Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und leicht anrösten. Vier Esslöffel Honig dazu geben und schmelzen lassen.

Nach und nach die Haferflocken in die Pfanne geben und mit dem geschmolzenen Honig vermischen. (Wichtig! Jetzt den Herd runter drehen/ Nüsse brennen schnell an)

Nun die Chiasamen, den Backkakao und den gepufften Weizen mit unter mischen. Dann die Erdnussbutter und gegebenenfalls noch einen Esslöffel Honig in die Pfanne geben und das Müsli gut durch mischen.

Nun die heiße und noch weiche Müsli-Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und gut auskühlen lassen (das Müsli wird dann schön crunchy und fest).

Das fertige Müsli in einen Behälter geben und morgens am Frühstückstisch genießen.

 

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.