Chocolatefudge-Tiramisu mit Mandelkrokant

ich habe mit schon lange so ein Dessert vorgestellt… aber nie ein Rezept dafür gefunden. Deshalb wurde es Zeit dieses Dessert auszuprobieren und selbst ein Rezept zu erstellen. Alle Schokoholicer sollten es machen.

Zutaten:

(für den Teig)

  • 200g Zartbitter oder Blockschokolade
  • 100g Butter
  • 150g Zucker
  • 120g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 4 Esslöffel Kakaopulver

(für den Krokant)

  • 80-100g mandelblättchen
  • 50g Zucker/oder Honig

(für die Creme)

  • 500g Quark
  • einen Becher Sahne
  • Mark einer Vanille/ oder Vanillepaste
  • 4 Esslöffel Puderzucker
  • (etwas Kakaopulver)

Zubereitung:

Zu Beginn den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Backform/oder Bleck (ca 24cm) einfetten.

Für den Teig die Butter und die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und danach etwas abkühlen lassen. Solange können die Eier mit dem Zucker in einer Küchenmaschine schön schaumig geschlagen werden.

Langsam die abgekühlte und flüssige Schokolade in die Eiermasse gießen und ganz langsam unterrühren. Zum Schluss alle trockenen Zutaten mit einem Sieb mit dazu geben und behutsam mit einem Teigschaber oder einem Schneebesen (mit der Hand!) unterheben und vermischen.

Den Teig in die Backform geben und für 15-20Minuten in den Backofen geben. Der Teig darf noch sehr saftig und in der Mitte etwas flüssig bleiben, da er beim abkühlen sich nochmals verfestigt (wir wollen ihn ja schön fudgy).

Währen der Brownie abkühlt kann man die Sahne steif schlagen und unter den Quark rühren. Dann die Vanille und den Puderzucker noch untermischen.

Nun kann der Brownieteig in kleine Rechtecke geschnitten und in eine Auflaufform gegeben werden. Darauf kommt dann die Quarkcreme und das ganze darf für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit können die Mandelblättchen mit dem Zucker in einer Pfanne etwas karamellisiert werden und anschließen auf einem Backpapier ausgekühlt werden.

Zum Schluss das Brownie-Tiramisu mit etwas Kakaopulver bestreuen und den Mandelkrokant darauf geben (wer möchte kann auch noch karamellsoße darüber geben) und fertig ist ein Schokoholicgutes Dessert.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.