Spinat-Fetaröllchen mit einer Walnusskruste

Popeye wäre stolz auf diese Spinattaschen, die aus einem luftigen Hefeteig mit leckeren Kräutern bestehen. Die Walnüsse auf den Taschen sind eine tolle Gegenkomponente für den kräftigen Fetakäse und passen super zu dem Spinat. Die Taschen sind ganz einfach und können ganz beliebig gefüllt werden.

Zutaten:

(für den Teig)

  • 300g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ein paar Chiliflocken
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Liebstöckel (Maggikraut)

(für die Füllung)

  • 300g Spinat (Tiefkühlkost)
  • eine Knoblauchzehe
  • etwas Muskatnuss, Salz & Pfeffer
  • 180g Fetakäse

(für die Kruste)

  • 1 EI
  • 2 Esslöffel Milch
  • gehackte Walnüsse
Zubereitung:

Das Mehl in eine große Rührschüssel geben und eine kleine Kuhle in die Mitte des Mehles machen. Dort wird die Hefe, der Zucker und das Wasser etwas vermischt. Dann das ganze mit einem Knethacken vermengen. Nach und nach das Öl dazu geben und den Teig schön geschmeidig kneten lassen.

Zum Schluss noch die Kräuter klein schneiden und gemeinsam mit den Chiliflocken und dem Salz unter den Teig mischen und weiter kneten lassen. Der Teig ist gut, wenn er von alleine vom Knethacken abfällt.

Nun die Rührschüssel mit dem Hefeteig mit einem Küchentuch abdecken und in dem Ofen, bei 50°C für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Währenddessen den Spinat in der Pfanne erhitzen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Dann den Fetakäse in kleine Würfel schneiden und mit dem Spinat nochmals kurz anbraten. Im Anschluss die Spinatmischung abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Teig mit einem Nudelholz auswellen und in kleine Vierecke schneiden (ca. 3 x 3cm). Dann etwas von der Spinatmischung in die Mitte der Vierecke legen und die Teigvierecke von der einen Ecke zur anderen aufrollen. Die Enden einfach unter die Röllchen drücken (gehen so nicht auf und die Röllchen bekommen schöne Enden).

Das Ei mit der Milch verrühren und die Röllchen damit bestreichen. Dann die gehackten Walnüsse darüber verteilen.

Die Röllchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben. Wenn die Röllchen schön goldbraun sind können sie aus dem Backofen genommen werden.

 

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.